PersonalKampagne.de interviewt Hans Ulrich Gruber von IhrPersonalberater.net

PersonalKampagne.de interviewt Hans Ulrich Gruber von IhrPersonalberater.net

Avatar
PersonalKampagne.de

Anfang April haben wir an einem der ersten wunderschönen Frühlingstage Herrn Hans Ulrich Gruber auf der Burg Wernstein bei Kulmbach besucht. Dort empfing er uns in den Räumlichkeiten der ehemaligen Preysing Bank und wir durften ihm ein paar Fragen zu seinen Erfahrungen mit unserer PersonalKampagne stellen.

Herr Gruber ist heute selbstständiger Headhunter (www.IhrPersonalberater.net) für die Industrie im Bereich Fach- und Führungskräfte. Als ehemaliger Vorstand eines börsennotierten Industrieunternehmens hat er einen besonderen Einblick in die Branche und damit auch einen besonderen Zugang zu den Kandidaten und Kandidatinnen, welche er an seine Kunden vermittelt.
Anlass des Interviews ist die Zusammenarbeit im Rahmen unseres, seit Anfang des Jahres ins Leben gerufenen, Bewerberpools. Wir möchten mit diesem Interview allen Interessierten einen kurzen Einblick in unser Tun aus Sicht eines Partners geben.

Interview mit Hans Ulrich Gruber

Transparenz ist uns wichtig! Aus diesem Grund haben wir – neben dem gerade gezeigten Teaser – auch das vollständige Interview online gestellt. Das bietet einen deutlich detaillierteren Einblick in unsere Zusammenarbeit mit Herrn Gruber.


Wir suchen Headhunter und Personalvermittler!

Sind Sie auch als Headhunter oder anderweitig in der Personalvermittlung tätig? Wir suchen weiterhin gute und zuverlässige Partner! Unser Bewerberpool ist gefüllt mit qualifizierten und motivierten Bewerbern. Seit Beginn des Jahres haben sich dort deutlich über 100 Bewerbende gesammelt, welche aktiv auf der Suche nach der passenden Anstellung sind. Haben Sie, ähnlich wie Herr Gruber, vielleicht genau das passende Unternehmen an der Hand? Melden Sie sich gerne bei uns und wir können alles weitere besprechen!


Das vollständige Interview mit Herrn Hans Ulrich Gruber

PersonalKampagne.de: Herr Gruber, stellen Sie sich doch bitte kurz vor. Wer sind Sie und was machen Sie?

Hans Ulrich Gruber: Also ich bin der Hans Ulrich Gruber, Headhunter mit Führungserfahrung in der Industrie und ich suche Fach- und Führungskräfte für die Industrie, die sie ohne den Headhunter nicht finden würden.

PersonalKampagne.de: Was hebt Sie von anderen Headhuntern ab?

Hans Ulrich Gruber: Ein großes Differenzierungsmerkmal ist, ich komme aus der fachlichen Führungslinie der Industrien, in denen ich tätig war. Das ist nur ein kleiner Teil der Headhunter, die wirklich operativ in der Führung waren. Damit hast du A eine andere Beurteilungskompetenz und B, es macht viel mehr Spaß mit dir zu reden, weil wir fachsimpeln in den Auswahlgesprächen miteinander.

PersonalKampagne.de: Wo liegen die Herausforderungen für Headhunter?

Hans Ulrich Gruber: Im Prinzip muss man sagen, es ist halt der Markt immer dünner an Fach- und Führungskräften. Das betrifft uns genauso. Das heißt die Herausforderung ist, dass die Stecknadel im Heuhaufen auch für den Headhunter immer schwieriger zu finden ist.

PersonalKampagne.de: Wie unterstützt Sie die PersonalKampagne bei Ihrer Arbeit?

Hans Ulrich Gruber: Die wesentliche Hilfe der PersonalKampagne ist, dass sie ein anderes Werkzeug hat. Ich erreiche damit Menschen, die ich mit den klassischen Werkzeugen nicht erreiche, oder mit absolut überproportionalen Kosten.

PersonalKampagne.de: Wie ist die erste Erfahrung mit unserem Bewerberpool?

Hans Ulrich Gruber: Ja, das lief sehr gut. Die besondere Unterstreichung des Ergebnisses war, dass der Kandidat unterstrichen hat, dass bei dem von mir vermittelten Arbeitgeber die Geschäftsleitung vollkommend in Ordnung ist. Das es menschlich matched. Also für mich war es positiv, ich habe einen wirklich fachkundigen Kandidaten meinem Kunden vorstellen können und es hat Spaß gemacht miteinander und ich weiß, ich hätte ihn ohne die PersonalKampagne nicht gefunden.

PersonalKampagne.de: Wie ist Ihre Einschätzung zu unserem Bewerberpool?

Hans Ulrich Gruber: Zu dem Thema Bewerberpool stand ich aus Datenschutzgründen immer sehr, sehr kritisch. Als ehemaliger Vorstand ist mir das Thema Datenschutz natürlich sehr wichtig. Aber so wie es da abläuft, finde ich es gut. Dass die Kandidatinnen und Kandidaten – oder die Menschen – wissen, da gibt es einen Headhunter, dem würden wir auch die Information zur Verfügung stellen. Es wird erst geklärt, darf ich die Person dann auch anrufen? Dürfen wir miteinander reden? Ja, das erste Projekt hat super miteinander geklappt. Man muss natürlich bedenken und wissen, von dem was du da bekommst, ist halt nur ein Teil interessant für die Projekte. Aber das wesentliche Feedback, das ich von dem ersten jetzt vermittelten Kandidaten bekommen habe: „Es war das beste Bewerbungsgespräch, das ich in den letzten Monaten geführt habe.“ Er hat also über den Kontakt den künftigen Arbeitgeber gefunden, wo er sagt: „Das hat menschlich gepasst!“

PersonalKampagne.de: Was macht die PersonalKampagne für Sie besonders?

Hans Ulrich Gruber: Das besondere für mich als unterstützende Kooperation ist, es passt menschlich. Es ist vollkommend okay auch hinsichtlich Datenschutz. Und dann auch das IT-Knowhow! Das Knowhow, wo sie sich ja dummerweise auch nicht in die Karten blicken lassen. Wie Sie die Informationen streuen, das macht es sehr, sehr besonders.

PersonalKampagne.de: Was halten Sie von unternehmensübergreifenden Recruiting-Konzepten?

Hans Ulrich Gruber: Früher stand ich den übergreifenden Konzepten – der Resteverwertung – sehr, sehr kritisch gegenüber. Aber wenn es menschlich auf Augenhöhe und datenschutzrechtlich sauber gemacht ist, wenn also die Persona weiß, ich habe da einen Kontakt, ich hatte da ein Bewerbungsgespräch, das hat nicht funktioniert, aber die PersonalKampagne hat noch andere Kontakte und benennt mir diese: Da könnte mein Lebenslauf noch landen! Dann ist das – finde ich – ein guter Ansatz. Weil sowohl für den Bewerber/ die Bewerberin ist es ja wichtig, ich fühl mich hier nicht wohl, ich will weg oder ich will weiterkommen und wo ist der richtige Arbeitgeber, der menschlich zu mir passt oder der die richtige Herausforderung für mich hat. Da ist es für beide Seiten eine Chance, also sowohl für Kandidaten und Kandidatin – oder den wechselwilligen Menschen – als auch für Unternehmen, die sich da zusammenschließen. Die müssen ja gar nicht alle voneinander wissen, der Dreh- und Angelpunkt ist die PersonalKampagne.

PersonalKampagne.de: Kann der Bewerberpool die Region voranbringen?

Hans Ulrich Gruber: Ich denke schon, dass es die Region voranbringen kann. Zumal ja eben der Effekt der PersonalKampagne das überregionale Ansprechen ist, also das digitale Ansprechen. So kann es eben sein, dass Fach- und Führungskräfte, die nicht in Oberfranken wohnen erstmal darauf kommen, da könnte man ja auch nach Oberfranken gehen – fünft- oder vierthöchste Industriedichte der Europäischen Union. Es kann schon sehr viel Nutzen stiften für die Region! Insbesondere über den Tellerrand an Menschen hinaus, weil Fachkräftemangel herrscht nicht nur in Oberfranken, der ist in München oder Stuttgart, wo ich unterwegs bin, oder in sonstigen deutschen Regionen genauso heftig wie bei uns.

PersonalKampagne.de: Wer kann von der PersonalKampagne profitieren?

Hans Ulrich Gruber: Sowohl Unternehmen können profitieren von der PersonalKampagne als auch die Headhunter. Der Unterschied zwischen Unternehmen und Headhunter liegt ja in der Ansprache. Ich muss mich offenbaren, wenn es das Unternehmen ist, beim Headhunter bleib ich in der Deckung, bis ich geklärt habe: Passt das zu mir, passen die menschlich zu mir? Insofern profitieren Kandidatinnen und Kandidaten sowie Unternehmen und Headhunter – eigentlich alle!

PersonalKampagne.de: Warum würden Sie die PersonalKampagne weiterempfehlen?

Hans Ulrich Gruber: Der wesentliche Ansatz ist der technische Ansatz der Kampagne, die sich unterscheidet von allem, was sonst da draußen am Markt unterwegs ist. Und man damit eben Menschen erreicht, die man mit den anderen Werkzeugen der Anbieter am Markt eher nicht erreichen kann.

PersonalKampagne.de: Vielen Dank!

Machen Sie mit bei unserem Bewerberpool

Sind Sie in der Personalvermittlung tätig, dann sprechen Sie uns an! Profitieren Sie von den Kandidatinnen und Kandidaten in unserem Bewerberpool! Gerne würden wir mit Ihnen genauso erfolgreich zusammenarbeiten wie mit Herrn Gruber.

Kontakt

Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Kundenbetreuung

Persönlicher Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen, Wünsche und Anregungen in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Wenn Sie möchten auch zu Ihrem Wunschtermin.

0921 / 348 901 32 start@personalkampagne.de
Serverstandort in Deutschland Technology made in Germany Entwicklungspartner Personet

Anrufen

E-Mail